Museumsfeste und Themen

Am 27. Oktober 2018 stellte das Wettermuseum Herrn Humboldt mit seinem Hypsometer vor, Herr Morse sendete uns Nachrichten von dem Siemensapparat von 1892,  und das Heimatmuseum Deetz stellte die Ziegel der Region vor, die aus dem Ringofen von Hoffmann kamen.

Insgesamt führten wir 2018 vier kleine Szenen auf  –  die wir mit der Kategorie Museumstheater verbinden. Im Juli  2019 wollen wir mit neuen Themen aufwarten.

Das Bild zeigt einen Morsestaster für das schnelle Morsen, eine Schlackertaste. Das ist ein DDR Modell, mit dem Kabeljau an die Häfen gemeldet wurden, damit dann entsprechende Fahrzeuge bereitstehen.

 

Wer einen Hinweis hat, wir suchen eine neue Heimat für das Reisemuseum.

 

  • 2018 Kleine Gegenstände-große Namen und Museumstheater
  • 2016 Tourismustagung am 2. Oktober. Am 3. 10. ein offener Museumsnachmittag mit Kultur und Unterhaltung zum 10 jährigen (2006-2016)
  • 2015: Land_Kultur, Beethoven bis Pflug zu zwei Terminen, wir auf dem Land liefern Mittel zum Leben in die Stadt! …von der Kartoffel bis zum Strom, Gas, Wasser, Sauerstoff! Aber wir werden immer weniger, und unsere Löhne sind geringer, und die Infrastruktur mangelt.. also wozu noch Land?
  • 2014 Kultur_Landschaft Nuthe-Nieplitz, wie sieht sie aus, wie schützt man sie und wie kann man Leben auf dem Lande begünstigen, und sind wir auf dem Land nicht die Basis der Stadt?
Genau, dies ist auch Kulturlandschaft.

Ohne Landschaft, kein Tourismus

ohne Landschaft keine Erholung und keine Fotos, und eben auch keine Tier- und Pflanzenwelt und Landwirtschaft. Ohne Kulturlandschaft und Kultur auf dem Lande, kann man hier nicht zufrieden leben. Darum suchen wir einen Weg Wirtschaft und Kultur so zu verknüpfen, dass auch kulturelle Kleinstanbieter im Rahmen größerer Aktivitäten, wirtschaftlich weiter kommen.

Sie sind nach Anmeldung !! …auch nach den Museumsfesten herzlich willkommen, denn auch für Sie öffne ich das Reise-und Tourismus-Amateurmuseum gerne. Wir können keine regelmäßigen Öffnungszeiten leisten.